Home Unternehmen Geschichte

GESCHICHTE

Perfektion aus Tradition

Mehr als 100 Jahre erfolgreich in der Textilindustrie – die familiengeführte Wilhelm Kneitz AG aus Wirsberg hat immer wieder bewiesen, dass sie flexibel auf die Veränderungen des Marktes reagieren und sich wechselnden Ansprüchen und Erfordernissen anpassen kann. Eine kurze Reise durch die Firmengeschichte.

Geba╠łude_1911_grau_2_ret.jpg

1912


Im August gründet Wilhelm Kneitz eine Plüschweberei, die am 1. Dezember offiziell in das Handelsregister eingetragen wird. Die erzeugten Qualitätstextilien werden bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs vornehmlich nach England exportiert.

1920-3_02_600x400.jpg

1920


Mit der Wiederaufnahme des Exports nach England ist der Fortbestand des Unternehmens gesichert. In der Folgezeit werden die Produktionsstätten kontinuierlich erweitert.

1931-4_02_600x400.jpg

1931


Bedingt durch die Wirtschaftskrise und der damit einhergehenden Abwertung des britischen Pfundes konzentriert sich die Wilhelm Kneitz KG verstärkt auf den deutschen Markt und beendet im richtigen Moment ihr Engagement in England.

Versammlung1937.jpg

1939


Während des 2. Weltkriegs wird die Plüschwarenfabrik erneut für die Produktion kriegswichtiger Materialien beschlagnahmt. Teile der Werkshallen werden von einem ausgelagerten Nürnberger Motorradwerk genutzt.

Stoffmuster_1962.jpg

1950


Die Plüschwarenfabrik nimmt die Produktion wieder auf und firmiert nun unter dem Namen Wilhelm Kneitz AG. Sie wird gemeinsam vom Gründer Wilhelm Kneitz und dessen Sohn Herbert Kneitz geführt. Erneut kommen die ersten Aufträge aus England.

Ehrung_Strauss.jpg

1966


Nach dem Tod des Firmengründers Wilhelm Kneitz wird das Unternehmen fortan allein von Herbert Kneitz geführt.

Werkshalle-1962.jpg

1969


Gründung des, heute eigenständigen, Tochterunternehmens Herbert Kneitz Ges.m.b.H. in Bad Mitterndorf/Österreich.

1980erMoebel.jpg

1970


Mit der Inbetriebnahme der ersten Raschelveloursmaschine erkennt die Wilhelm Kneitz AG die Zeichen der Zeit: Sie profitiert von einer steigenden Nachfrage nach Möbelvelours und wird dank der hohen Qualität ihrer Produkte nationaler Marktführer in diesem Bereich.

Wilhelm_Kneitz_Anekdote.jpg

1972


Mit Wilhelm Kneitz II. tritt die dritte Generation der Familie in das Unternehmen ein. Der anhaltende Erfolg ermöglicht die kontinuierliche Erweiterung der Produktionsstätten.

2012-05-25_12-23-39_1985.jpg

1985


Nach einer grundlegenden Modernisierung des Maschinenparks steigt die Wilhelm Kneitz AG in die Produktion von Automobiltextilien für Audi ein. Dank der Erschließung des neuen Marktes übersteht das Unternehmen die Textilkrise der 90er-Jahre nahezu unbeschadet.

1996-12-2_600x400.jpg

1996


Die Wilhelm Kneitz AG befasst sich neben den Automobilgeweben mit der Entwicklung und Produktion von technischen Textilien.

1980er-Firma-bei-Nacht.jpg

2001


Das Unternehmen ist zum Premium-Produzenten für den Automobilsektor aufgestiegen und beliefert neben AUDI inzwischen auch VW und BMW.

IMG_3236-ret_2008.jpg

2008


Mit Sohn Dr. Ralf-Herbert Kneitz und Tochter Sibylla Naumann tritt die vierte Familiengeneration in den Aufsichtsrat ein und führt die Tradition des Unternehmens fort. Mittlerweile gehören auch SEAT und SKODA zu den Kunden.

DSC_4254_2010.jpg

2010


Die zunehmende Produktionsauslastung für Textilien des Automobilsektors führt zur endgültigen Einstellung der Fertigung von Heimtextilien.

IMG_3617_Luftaufnahme.jpg

2011


Mit der Installation einer 1.500 m² großen Photovoltaikanlage zur Eigenstromversorgung auf dem Fabrikdach setzt Kneitz ein weiteres deutliches Zeichen für den bewussten Umgang mit der Umwelt.

IMG_3838_100Jahre.jpg

2012


Die Wilhelm Kneitz AG feiert ihr 100-jähriges Bestehen.

2015_600x400.jpg

2015


Nach dem plötzlichen Tod von Wilhelm Kneitz II. übernehmen dessen Cousin Alfred Kneitz sowie Tochter Sibylla Naumann die Führung der Wilhelm Kneitz AG.

Carbon_2019_600x400.jpg

2019


Gründung der Wilhelm Kneitz Textile Gruppe GmbH. Mit dem Zukauf der Wilhelm Kneitz Solutions in Textile GmbH stellt sich die Wilhelm Kneitz Textile Gruppe breiter auf und erweitert ihre Produktpalette der technischen Textilien für die Automobilindustrie um Glasfaser- und Carbongewirke für die Baubranche sowie Netze zur Ladungssicherung.

IMG_5709_600x400korr.jpg

2021


Der Vorstand der Wilhelm Kneitz AG - Textilwerke wird durch Herrn Michael Ocker erweitert um die Wachstumsstrategie KNEITZ 2030 einzuführen und umzusetzen. Mit dieser Entscheidung geben die Gesellschafter der Kneitz Textilgruppe ein klares Bekenntnis zum Standort Wirsberg ab.

  +49 (0) 92 27 / 60 - 0       Kontakt        Home